12.12.2021 11:29 |

Ski-Fans stockte Atem

Heftiger Sturz! Gut-Behrami fliegt über Fangnetze

Ein schlimmer Sturz von Lara Gut-Behrami hat den Super-G in St. Moritz überschattet: Die Schweizerin krachte beinahe ungebremst in den Fangzaun und wurde über das Sturznetz katapultiert. Unglaublich, aber wahr: Zum Glück stand sie wenige Minuten später schon wieder auf den Beinen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Da stockte den Ski-Fans der Atem! Im Mittelteil verlor die Topfavoritin auf den Sieg bei einer Welle etwas den Bodenkontakt - und raste daraufhin mit Vollgas in Richtung des Fangzauns.

Gut-Behrami warf es über das Netz in den Schnee. Ein wilder Sturz!

Schnell eilte das medizinische Personal zur Schweizerin. 

Dann die gute Nachricht: Nach wenigen Minuten stand das Sturz-Opfer auf. Gut-Behrami konnte dann sogar mit den eigenen Skiern ins Ziel fahren. Über etwaige Verletzungen war vorerst nichts bekannt.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung