01.12.2021 20:47 |

Ziel Vollbeschäftigung

Arbeitslosenquote um 21 Prozent geringer als 2020

Trotz Corona entwickelt sich der Arbeitsmarkt im Burgenland positiv. Denn die Arbeitslosenquote von rund 6 Prozent liegt unter dem Vorkrisenniveau im Oktober 2019. Weiterhin hoch ist die Zahl der Langzeitarbeitslosen: Hier möchte Landesrat Leonhard Schneemann mit Umqualifizierungs- und Wiedereingliederungsmaßnahmen entgegenwirken. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Derzeit sind 110.000 Burgenländer in einem Beschäftigungsverhältnis. Mit einer Arbeitslosenquote von knapp sechs Prozent kommt man dem Ziel von Vollbeschäftigung, die bei vier Prozent liegt, immer näher.

„Mit weiteren Betriebsansiedelungen und einhergehenden Qualifizierungen wollen wir Vollbeschäftigung im Burgenland erreichen!“, kündigt Landesrat Leonhard Schneemann an. Man sei stolz darauf, dass die Unterstützungsmaßnahmen für Handwerker, Kulturschaffende und das Tourismus-Bonusticket den gewünschten Erfolg hatten.

Langzeitarbeitslosigkeit im Fokus
Ein besonderes Augenmerk sei nun auf die Eingliederung von Langzeitarbeitslosen am Arbeitsmarkt gerichtet. „Im Burgenland haben wir schon zahlreiche Maßnahmenpakete geschnürt, um Langzeitarbeitslose in Beschäftigung zu bringen, wie das Programm 2. Chance, welches wir gemeinsam mit dem AMS Burgenland gestartet haben“, so Schneemann.

Doch Langzeitarbeitslosigkeit ist nach dem Wirtschaftslandesrat in ganz Österreich ein Problem. Neben heimischen Maßnahmen, wie der Qualifikationsförderung sowie zahlreichen Umschulungsmöglichkeiten, brauche es deshalb bundesweite Anstrengungen, diese Herausforderung zu meistern.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 4°
wolkig
-1° / 4°
Nebel
1° / 4°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)