29.11.2021 21:10 |

Die Kraft der Sonne

Fotovoltaikanlagen auf gemeindeeigenen Dächern

Der Gemeinderat von Neusiedl am See hat einstimmig beschlossen, Fotovoltaik-Anlagen auf den Dächern der gemeindeeigenen Gebäude zu errichten. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Passieren soll das auf den drei Kindergärten sowie der Musik- und der Sportmittelschule. Ein Neusiedler Betrieb wird gemeinsam mit der Energie Burgenland die Anlagen installieren.

Diesem Beschluss war eine Dachflächenpotenzialanalyse vorausgegangen. „Wir machen uns bald die Sonnenenergie zunutze. Das bringt Einsparungen bei den Stromkosten und trägt zur Sicherung unserer Energieversorgung bei“, so Bürgermeisterin Lisa Böhm. „Außerdem leisten wir damit einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der Klimaziehle und der Energiewende des Landes.“

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 7°
bedeckt
-4° / 7°
stark bewölkt
-0° / 7°
stark bewölkt
-1° / 6°
bedeckt
-1° / 7°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)