29.11.2021 17:01 |

Ab 2023 in Oberwart

Start für neuen ÖAMTC-Stützpunkt mit Spatenstich

Seit 35 Jahren gibt es einen ÖAMTC-Stützpunkt in Oberwart. Nun erfolgte der Spatenstich für ein neues Gebäude, um noch moderner und effizienter arbeiten zu können.

Wichtig dabei: Jeder neu errichtete Stützpunkt soll in puncto Nachhaltigkeit und Klimaschutz eine Vorbildwirkung haben. Bei der Errichtung des nachhaltigen und energieeffizienten Neubaus kommt großteils Holz zum Einsatz. Heizung und Kühlung des neuen Stützpunktgebäudes werden mittels Luft-Wasser-Wärmepumpe erfolgen.

Die Fertigstellung des neuen ÖAMTC-Gebäudes ist für das Frühjahr 2023 geplant.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-3° / 4°
heiter
-4° / 5°
heiter
-3° / 4°
heiter
-2° / 4°
heiter
-3° / 4°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)