29.11.2021 11:27 |

19 Personen angezeigt

Lienzer Krampusse & Schaulustige feierten illegal

In Lienz waren am Samstag Partystimmung und Bartl-Treiben statt Lockdown angesagt. 19 Anzeigen, zwei Organstrafmandate!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Samstagabend kam es in Lienz trotz dem derzeitigen Corona-Lockdown zu einer spontanen unzulässigen Zusammenkunft von Krampussen und Schaulustigen. Durch die starke Polizeipräsenz und die konsequenten Amtshandlungen konnte eine größere Menschenansammlung beziehungsweise Veranstaltung unterbunden werden.

Es hagelte Anzeigen
Anzeigen wurden gegen acht Krampusse und elf Schaulustige wegen Missachtung der Covid 19-Ausgangsbeschränkungen sowie in drei Fällen aufgrund der Organisation einer unzulässigen Zusammenkunft erstattet. Zwei Organmandate wurden eingehoben.

Aktion scharf geht weiter
Wie bereits bei diesem Einsatz wird die Polizei mit Unterstützung der Einsatzeinheit Tirol und weiteren Spezialkräften auch in den nächsten Tagen und am kommenden Wochenende gegen etwaige unerlaubte Veranstaltungen in Osttirol vorgehen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol