Klartext von ÖFB-Star

Arnautovic: „Vergesst Fragen nach dem Teamchef!“

Gut geht es ihm derzeit bei Bologna, fünf Tore in elf Liga-Spielen können sich in der italienischen Serie A sehen lassen - „es läuft auch gut, aber ich bin nicht der, der sich selbst hochhebt, lasse lieber andere entscheiden, wie ich gerade drauf bin“, so Marko Arnautovic.

Der schon vor der EURO lädierte Oberschenkel macht weiter Probleme, „eine Narbe schmerzt noch immer, ich spüre das bei jedem Spiel, daher kann ich noch immer nicht sagen, dass ich bei 100 Prozent bin, musste im Oktober dem Team auch absagen“, gibt der Stürmer zu.

Jetzt ist er wieder da, beim Team. Und springt Freitag mit seinem 95. Länderspiel auf das Stockerl der österreichischen Rekord-Teamspieler, holt Toni Polster ein.

Der aber 15 Tore mehr geschossen hat: „Es ist eine Ehre für mich und macht mich stolz, so viele Tore gemacht zu haben. Ich habe schon gehört, dass der Toni mir wünscht, dass ich seine Marke erreiche, aber er beschäftigt sich damit mehr als ich. Ich schaue da gar nicht so darauf!“

„Ich haue nicht drauf“
Ebenso wenig schaut er nicht zurück auf die schlechte WM-Qualifikation: „Ich war ja leider nur bei drei der acht Spiele dabei, wir könnten zurückschauen und auf alles draufhauen, aber das mache ich nicht. Ich kritisiere weder mich noch die Mannschaft, wir haben noch eine Chance, zur WM reinzurutschen, das muss unser Ziel sein!“

Mit oder ohne Franco Foda? Da wird der 32-Jährige richtig „heiß“: „Vergesst alle Fragen nach dem Teamchef, diese sind unnötig. Letzte Chance oder so, darauf werde ich keine Antwort geben, lasst es sein. Vielleicht gibt es ja auch für mich eine Deadline, kommt der neue Präsident und sagt zu mir: Marko, hör zu, du hast eine Deadline, wenn du in den nächsten zwei Spielen kein Tor machst ...“

Besser drauf ist erdann erst wieder, als es um den „Unternehmer Arnautovic“ geht: „Mit dem Gin, dem Wodka und dem Rum läuft es sehr gut. Ich bin überrascht. Er ist wirklich gut, ich habe da viel Feedback bekommen. Wir probieren jetzt zu Weihnachten, viel davon auszuliefern, damit die Leute viel Spaß haben.“

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)