So, 22. Juli 2018

Hürdenspringer

06.04.2011 13:14

Zugerittene Kuh Luna wird zum internationalen Star

Eigentlich wollte Regina Mayer aus dem deutschen Laufen an der bayrisch-salzburgischen Grenze immer ein Pferd, doch ihre Eltern waren dagegen. Da Not bekanntlich erfinderisch macht, trainierte die 15-Jährige einfach mit Kuh Luna, sodass das Rindvieh sogar über Hürden springt. Nun wird die Kuh, die denkt, sie sei ein Pferd, ein internationaler Star.

Was kaum einem deutschen Star je gelungen ist, schaffte nun Kuh Luna: Sie hat es auf die Internetseite des US-amerikanischen "People"-Magazins geschafft - zwischen die Superstars Mariah Carey und Justin Timberlake.

Kein Wunder, denn Luna ist wirklich etwas Besonderes. Das erkannte Besitzerin Regina schon, als Luna noch ein 3-jähriges Kälbchen war: "Sie kam gleich auf mich zu. Sie war nicht so scheu wie alle anderen." Und schon war die Idee der Schülerin geboren: "Ich dachte mir: Wenn wir schon einen Stall voller Kühe haben, versuche ich es eben da."

Mit etwas Hilfe von einer Kuhschule in der Schweiz, wo Regina Tipps zum Abrichten von Luna bekam, und viel Geduld, schaffte die 15-Jährige das Unglaubliche: Seit eineinhalb Jahren lässt sich Luna nun bereits reiten und auch am Hürdenspringen hat die Kuh Gefallen gefunden – auch wenn es dafür einiges an Überredungskünsten in Form von Karotten gebraucht hat.

Luna tut, was sie will
Doch so manches Mal müsse Luna ihren sturen Kuhkopf dann doch durchsetzen, beschreibt Regina Mayer die Eigenheiten ihres Lieblings: "Wenn sie etwas tun möchte, dann tut sie es. Wenn nicht, dann nicht." Unter den Stallgefährten genieße Luna einen weniger guten Ruf: "Die anderen Kühe mögen sie nicht unbedingt, denn sie bekommt immer Leckereien."

Aber das wiegt die Freundschaft zu Regina Mayer auf. Zwar wünscht sie sich immer noch ein Pferd, ihre Kuh möchte sie aber dennoch nur noch ungern hergeben: "Luna ist meine beste Freundin geworden. Sie läuft mir überall nach. Das würde ein Pferd nie tun."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.