09.11.2021 10:44 |

„Saisonale Effekte“

Arbeitslosigkeit wieder leicht gestiegen

Die Arbeitslosigkeit ist gegenüber Ende Oktober leicht gestiegen. 344.455 Personen sind entweder arbeitslos oder befinden sich beim AMS in Schulung, Ende Oktober waren es 341.142 Personen. Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) verweist auf „erste saisonale Effekte“, die gegen Jahresende auftreten. Entscheidend für die Bewertung der Lage sei der Unterschied zum Vorkrisenjahr: Derzeit sind 14.758 Personen weniger arbeitslos oder in Schulung als in der Vergleichswoche 2019.

Im Vergleich zu 2019 entwickle sich der österreichische Arbeitsmarkt nach wie vor - trotz steigender Infektionszahlen - positiv, so der Arbeitsminister am Dienstag in einer Aussendung zu den wöchentlichen Arbeitslosenzahlen.

Zahlen deutlich unter Vergleichswoche 2019
Die Zahl der beim AMS arbeitslos gemeldeten Personen liegt aktuell bei 271.718 Personen. Damit liege das Arbeitslosigkeitsniveau weiterhin deutlich unter jenem in der Vergleichswoche 2019. Im Vergleich zum Jahr 2020 betrage der Abstand sogar 91.593 Personen.

Viel mehr Personen in Schulung
In Schulung befinden sich derzeit 72.737 Personen und damit um 7208 mehr als vor einem Jahr. In der Vergleichswoche 2019 befanden sich 66.342 Personen in AMS-Schulung. „Diese Entwicklung zeigt, dass unsere Schulungsangebote erfreulicherweise intensiv in Anspruch genommen werden“, betont Kocher.

Die Kurzarbeits-Anmeldungen liegen derzeit bei 73.903. „Es liegen bereits erste Zahlen der Kurzarbeits-Abrechnungen seit Anlaufen der Phase 5 im Juli vor, die ein erstes Bild der tatsächlichen Inanspruchnahme der Corona-Kurzarbeit geben. Die Nutzung der Kurzarbeit lag den gesamten Sommer mit unter 40.000 Personen weit unter den ursprünglichen Erwartungen. Das zeigt, dass die Kurzarbeit den aktuellen wirtschaftlichen Aufschwung nicht bremst“, so der Arbeitsminister abschließend.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)