24.10.2021 10:20 |

Wieder wohlauf

Hündchen „Alvin“ fiel von Brücke in Donaukanal

Der kleine Vierbeiner „Alvin“ ist am Freitag in einem unaufmerksamen Moment seiner Besitzerin in Wien ausgebüxt und lief in der Nähe des Donaukanals frei herum. Bei dem Versuch einer Passantin, den Hund zu fangen, fiel er von der Marienbrücke in den Donaukanal. 

Glücklicherweise ist „Alvin“ ein guter Schwimmer! Der kleine Hund konnte sich ans Ufer des Donaukanals retten und verkroch sich anschließend in einem Abwasserkanal. Die Wasserpolizei konnte die Fellnase einfangen und retten. 

Anschließend wurde von der Polizeidiensthundeeinheit (PDHE) noch sein Chip ausgelesen und „Alvin“ konnte seiner Besitzerin wohlauf wieder übergeben werden. 

Hannah Tilly
Hannah Tilly
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)