20.10.2021 07:24 |

Ski-Saison startet

Baustelle Riesentorlauf: Das muss sich ändern

Vor dem Auftakt zur neuen Alpin-Ski-Saison herrscht viel Betrieb auf der „Baustelle“ Riesentorlauf: In Sölden kam seit 2011 nur Marcel Hirscher aufs Podest. Bei den Damen waren zuletzt Anna Veith und Eva-Maria Brem 2014 in Top 3. Das soll sich ändern!

„Achillesferse Riesentorlauf!“ Oder „Das große Loch!“ Oder „Die Angst vor dem Riesen-Debakel!“ Schlagzeilen wie diese gehörten seit dem Rücktritt von Marcel Hirscher im Vorfeld eines Riesentorlaufs zur Tagesordnung. Doch jetzt, wenige Tage vor dem Saisonstart am Samstag (Damen) und Sonntag (Herren) in Sölden, schaut die Sache ganz anders aus. Die Hoffnungen, dass Rot-Weiß-Rot über einen starken Auftakt jubeln darf, ruhen vor allem (aber nicht nur!) auf vier Pfeilern:

Stefan Brennsteiner:
„Brandy“ taute im Finish des letzten Winters so richtig auf. Ist auch für die neue Saison optimistisch. Aber: „Ich hab schon viel erlebt, weiß, wie schnell es in beide Richtungen gehen kann. Ich muss mich auf mein Skifahren konzentrieren, der Rest kommt von selbst.“

Marco Schwarz:
„Blacky“ betont, dass nicht zuletzt der starke Teamgeist dabei geholfen hat, dass im Riesentorlauf die Kurve wieder nach oben zeigt. „Wir pushen uns, helfen uns, jeder vergönnt den anderen gute Ergebnisse!“ Als WM-Dritter im Riesentorlauf sagt der Kärntner: „Im Weltcup hab ich noch Luft nach oben!“

Manuel Feller:
Man hört, dass Manu in der Vorbereitung auch im Riesentorlauf richtig, richtig schnell unterwegs war. Sein Fahrstil ist jetzt ruhiger, stabiler. „Ich denke, das werden die Fans auch mit freiem Auge erkennen! Hoffe ich halt.“

Katharina Liensberger:
Die 24-jährige Vorarlbergerin hat mit WM-Bronze in Cortina im Februar die Riesentorlauf-Trendwende eingeleitet. „Ich will auch in dieser Disziplin dorthin, wo ich im Slalom bin“, sagt sie frech. Im Slalom ist Katharina nämlich Marktführerin - in Sölden schaffte es seit 2014 (1. Veith, 3. Brem) aber keine ÖSV-Dame mehr auf das Podest.

Alexander Hofstetter
Alexander Hofstetter
Georg Fraisl
Georg Fraisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)