07.10.2021 08:00 |

Prozess in Innsbruck

Jugendliche Tiroler kauften Falschgeld

Drei Jugendliche aus dem Tiroler Oberland waren am Mittwoch in den Schwurgerichtssaal geladen worden. Vorgeworfen wurde ihnen nämlich, gemeinsam 500 Euro Falschgeld im Darknet bestellt zu haben. Adressiert hatten sie das Packerl an ein Mädchen, das sie kaum kannten. Geöffnet hat es aber dessen Mutter.

Dass sie früher befreundet gewesen waren und heute verfeindet sind, war das Einzige, worauf sich die drei Angeklagten einigten. Laut dem erstangeklagten 17-Jährigen hätten sie zusammen zehn falsche 50er bestellt. Nachdem der Erstangeklagte beim Bestellen von 25 Gramm Cannabis schon erwischt worden war und damals laut eigenen Angaben seine Freunde gedeckt hatte, sei klar gewesen: Diesmal sollte das Paket an eine externe Person adressiert werden.

Zitat Icon

Ich hab damit gerechnet, dass ich sie wieder decken werde, weil sie meine Freunde sind.

Einer der Angeklagten

Ehemalige Freunde verpfiffen
Die Wahl fiel auf ein fremdes Mädchen, mit dem online Kontakt aufgenommen wurde. Doch sie hatten die Rechnung ohne dessen Mutter gemacht: Sie öffnete das Packerl. Zunächst wurde der Erstangeklagte gefasst. „Ich hab damit gerechnet, dass ich sie wieder decken werde, weil sie meine Freunde sind“, sagte er vor Gericht. Als sie ihn jedoch bedrängt hätten, nicht gegen sie auszusagen, habe er dann aber doch gemerkt: „Das sind nicht meine Freunde.“ Deshalb habe er sie dann verpfiffen.

Strafe vorbehalten 
Die anderen 17-Jährigen stritten alles ab. Ihr ehemaliger Freund wolle sie in eine Straftat hineinziehen, weil sie ihm die Freundschaft gekündigt hätten. Die Drei wurden schuldig gesprochen, die Strafe vorbehalten. Falls sie sich gut verhalten, bleibt es dabei und es wird nachträglich keine Strafe mehr festgesetzt.

Melina Mitternöckler
Melina Mitternöckler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 17°
heiter
0° / 16°
wolkenlos
1° / 15°
wolkenlos
2° / 16°
heiter
1° / 16°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)