26.09.2021 14:00 |

„Krone“-Kommentar

Auf der Alm gibt’s doch „a Sünd“!

Auf der Alm gibt es bekanntlich keine Sünde, sagt der Volksmund. Alles Käse. Unsere Landesregierung hat hoch oben über Ehrwald eine gefunden: Die Klima-Sünde. Da wurde schon im Vorfeld jedmöglicher Hirnschmalz zusammengetragen, um dann nach zwei Tagen zu verkünden, dass der Klimaschutz für die Zukunft Priorität hat. Endlich hat dieses, noch von keiner Partei oder Gruppierung wahrgenommene Thema unsere Regierung entdeckt. „Armer Wolf“, habe ich mir gedacht, als ich das hörte. Wochenlang stand er im Zentrum vieler Berichte, als gäbe es kein anderes politisches Problem - wobei hier keinesfalls seine brutalen Übergriffe auf Schafe und Co. schöngeredet werden sollen.

Aber zurück zur Geburt des Klimaschutzes: Die im 20 Seiten umfassenden Papier namens „Land und Klima schützen“ niedergeschriebenen Forderungen haben teilweise schon einen so langen Bart, dass maximal ein Friseur damit eine Freude hat. Etwa, dass man sich zum „ökologisch vertretbaren Ausbau der Wasserkraft“ bekennt.

Apropos Freude: Die hatten zeitgleich, als die Landesregierung ihr neuestes Thema verkündete, viele Hunderte Lkw-Fahrer, darunter jede Menge Tiroler, nicht. Denn sie standen in Bayern vor der Grenze bei Kufstein mit ihren Brummis im rund 20 Kilometer langen Stau. Deshalb, weil Tirol wieder einmal „dosierte“. Dass diese Brummis ihre Motoren laufen ließen und somit maximal ihr Klima im Inneren der Führerhäuser verbesserten, passt perfekt ins Bild einer hilflosen, oft nur mit Phrasen gespickten Politik.

Claus Meinert
Claus Meinert
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 21°
wolkig
4° / 20°
stark bewölkt
7° / 19°
wolkig
6° / 20°
stark bewölkt
4° / 17°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)