Wie zu erwarten war

Drittes Spiel, viertes Tor: Ronaldo trifft erneut

Inzwischen wär‘s schon fast die größere Sensation, würde er einmal nicht treffen. Der Ordnung halber vermelden wir trotzdem: Cristiano Ronaldo hat am Sonntag wieder einmal getroffen. Gegen West Ham erzielte er in seinem dritten Spiel für Manchester United sein viertes Tor. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Manchester tat sich bei West Ham lange schwer, geriet in der 30. Minute auch in Rückstand: Said Benrahma brachte die Hausherren in der 30. Minute per abgefälschtem Schuss glücklich in Führung. Die Freude währte nicht lange, denn fünf Minuten später ließ es Ronaldo wieder klingeln und sorgte fürs 1:1. Zum Matchwinner avancierte Jesse Lingard in der 89. Minute. ManUnited holte in der fünften Premier-League-Runde den vierten Sieg.

Tormaschine läuft
Damit hält Ronaldo aktuell seit seiner Rückkehr zu ManUnited bei vier Toren: Beim Debüt vergangene Woche traf er beim 4:1-Sieg gegen Newcastle doppelt. Unter der Woche erzielte er in der Champions League bei der 1:3-Pleite gegen YB Bern den Ehrentreffer für die „Red Devils“.

Damit liegen die weiter unbesiegten „Red Devils“ mit 13 Zählern punktgleich hinter Liverpool auf Tabellenplatz zwei. West Ham kassierte hingegen die erste Niederlage nach zwei Siegen und zwei Remis und ist auf Position acht zu finden. Die Niederlage hätte nicht passieren müssen, aber Mark Noble konnte in der Nachspielzeit einen Elfmeter nicht verwerten. Leicester City kassierte bei Brighton and Hove Albion eine 1:2-Niederlage.

Premier League 5. Runde

Freitag, 17.09.2021
Newcastle United - Leeds United 1:1 (1:1)

Sonntag, 19.09.2021
Brighton and Hove Albion - Leicester City 2:1 (1:0)
West Ham - Manchester United 1:2 (1:1)
Tottenham Hotspur - Chelsea 17.30

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)