15.03.2011 09:59

Drei Goldkelchen

So leben drei junge Kärntner bei den Sängerknaben

Rund 100 Buben zählen zum Kreis der Sängerknaben im Palais Augarten im zweiten Wiener Gemeindebezirk. Mit ihren fein klingenden Stimmen sorgen sie bei Konzerten in aller Welt für Begeisterung - und dann und wann wird auch Kärntnerisch gesprochen. Denn drei Kärntner Knaben singen mit!

"Wir lernen viel im Unterricht und sehen so einiges von der Welt", erzählt Michael Lerchbaumer (rechts im Bild) aus Schiefling. Der 13-Jährige, der bisher sein schönstes Konzert in St. Louis (USA) erlebt hat, will später aber nicht Sänger, sondern Profikicker werden. Fußball ist – neben Klavier – auch ein Hobby von Florian Writzl (11/links im Bild) aus Köttmannsdorf. Sein Bruder Dominik war schon Sängerknabe, nun ist er selbst einer. Und das mit Stolz!

"Eine Tournee ist etwas Besonderes"
Das gilt auch für Michael Schwarzenbacher (12/Bild Mitte) aus Villach, der die Sängerknaben im Jahr 2009 in ihrem Kärntner Feriendomizil in Sekirn besucht hatte. Einen Monat später trug er ebenfalls den Matrosenanzug. "Das genieße ich sehr. Vor allem eine Tournee ist etwas Besonderes", erzählt er mit leuchtenden Augen.

In Wien wird den Sängerknaben nicht langweilig: Täglich gibt es Vormittags- und Nachmittagsunterricht sowie Gesangsproben im eigenen Realgymnasium. Und in der Freizeit am Abend wird oft noch ein Instrument erlernt. Heim nach Kärnten geht es nur an den Wochenenden. Aber das macht den Buben gar nichts aus. Man ist nur einmal Sängerknabe.

von Christian Rosenzopf, "Kärntner Krone"

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Erste Stellungnahme
Bayern-Rückzug? Jetzt meldet sich Hoeneß zu Wort
Fußball International
Kontakt mit Jugendamt
Mutter getötet: Stich ging direkt durchs Herz
Niederösterreich
„Fast & Furious“-Drama
So gefährlich ist es am Arbeitsplatz Hollywood
Pop-Kultur
Asensio-Kreuzbandriss?
„Sind besorgt“: Real-Star droht monatelange Pause
Fußball International

Newsletter