3,5 Jahre Bauzeit

Neuer Campus für künftige Ärzte in Linz eröffnet

„Kraftakt“, „Leuchtturm“, „unglaublicher Meilenstein“: Die Redner sparten nicht mit Superlativen, als am Montag in Linz der Campus der Medizin-Fakultät der Johannes Kepler Universität (JKU) eröffnet wurde. Sieben Jahre nach der Gründung der Fakultät haben Lehrende und Studierende damit ab dem Wintersemester auch eine hochmoderne Heimstätte auf dem Areal des Kepler Uniklinikums.

Dreieinhalb Jahre wurde an dem architektonisch ansprechenden Komplex neben dem ehemaligen AKH gebaut. Am Montagvormittag nahmen 300 Gäste am Eröffnungsfestakt teil. Es sei ein „besonderer Tag der Freude“, befand Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP), der sich – wie sein Vorgänger Josef Pühringer – in Wien vehement für die Gründung der Medizin-Fakultät eingesetzt hatte.

„Mediziner der Zukunft“
Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander (ÖVP) strich die modern ausgestatteten Hörsäle, Forschungs- und Studienlabore hervor, in denen die „Mediziner der Zukunft“ ausgebildet werden. Tatsächlich spielt der neue Campus einige Stückerln. Als „Herzstück“ bezeichnet JKU-Rektor Meinhard Lukas den „medSPACE“: In der neun Meter hohen Black Box kann Anatomie mittes 3D-Technologie vermittelt werden. Durch „Cinematic Rendering“ entstehen fotorealistische Darstellungen der menschlichen Anatomie, wovon sich Medienvertreter am Montag bei einer Präsentation des Leiters des Zentralen Radiologie Instituts, Primar Franz Fellner, überzeugen konnten. Auch Live-Übertragungen von Operationen sind möglich.

105 Millionen Euro investiert
Mehr als 1000 angehende Mediziner sollen vorerst ab 1. Oktober am Campus mit 12.500 Quadratmetern Nutzfläche studieren. Investiert wurden in das Projekt 105 Millionen Euro.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol