06.09.2021 18:41 |

Interview

Ebner: „Regeln sollen für alle gleich gültig sein“

Albert Ebner, Obmann der Tourismussparte in der Wirtschaftskammer, über die Sorgen der Hoteliers vor einer ungewissen Wintersaison.

Herr Ebner, wie sind die Hotels durch den Sommer gekommen?

Unterschiedlich. Die Ferienhotellerie hat teilweise einen guten Sommer gehabt. Die Stadthotellerie ist immer noch teilweise gebeutelt.

Was würde die Einführung einer 1-G-Regel, die aktuell diskutiert wird, für die Hotellerie bedeuten?

Das wäre schon bedrohlich. Wir gehen davon aus, dass die 3-G-Regel bestehen bleibt. Man kann nicht nur vom österreichischen Gast ausgehen. Wir hoffen ja, dass die Grenzen heuer offen bleiben.

Ist eine 1-G-Regel für bestimmte Bereiche für Sie vorstellbar?

Wenn nun neue Maßnahmen beschlossen werden , sollen diese schon für alle gleich gültig sein. Es kann nicht sein, dass wieder nur der Tourismus den Kopf hinhalten muss. Die Infektionen kommen aktuell nicht überwiegend aus dem österreichischen Tourismus.

Auch das Wort Lockdown ist nun wieder immer öfter zu hören.

Wenn ein zweiter Lockdown kommt, bin ich überzeugt, dass das der Todesstoß wäre für unsere Branche. Aus wirtschaftlicher Sicht ist das nicht noch einmal möglich. Das sind Sachen, die muss sich die Regierung sehr gut überlegen. Da hängt viel dran. Bei einem weiteren Lockdown werden wir irgendwann keine Mitarbeiter mehr haben. Die müssen ihre Rechnungen bezahlen und werden sich etwas anderes suchen. Da werden wir die Salzburger Gastlichkeit nicht mehr anbieten können.

Matthias Nagl
Matthias Nagl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol