Bei Ungarn - England

Kniender Schiedsrichter sorgt für Gesprächsstoff

Von einem Schiedsrichter sieht man selten so etwas: Cüneyt Cakir aus der Türkei kniete als Zeichen gegen den Rassismus beim WM-Quali-Spiel Ungarn gegen England. Seine Entscheidung entzweit das Internet.

Die Engländer taten, was sie versprochen hatten. Sie setzten ein Zeichen gegen des Rassismus. Die ungarischen Fans pfiffen, die Spieler der Magyaren zeigten auf die „Respekt“-Aufschrift auf ihrem Trikot, alle Engländer knieten. Dies geschah vor dem Anpfiff des WM-Quali-Spiels Ungarn gegen England im Budapester Ferenc Puskas Stadion. Und plötzlich kauerte sich einer hin, von dem sich das niemand erwartet hätte: der Schiedsrichter der Bewegung, der Türke Cüneyt Cakir.

Die ungarischen Medien waren sofort voll mit Kommentaren über den Champions-League-Schiri. „Er stellte sich an die Seite der Engländer“, schrieb das regierungsnahe Portal „Origo“. Doch davon war nicht die Rede, der Unparteiische aus der Türkei wollte bloß seine Meinung kundtun. Beim Spiel blieb er natürlich neutral.

Interessanter Hintergrund: Nicht zum ersten Mal knieten türkische Repräsentanten des Sports nieder. Auch beim EM-Spiel Wales gegen Türkei fielen die Spieler des Landes durch die gleiche Geste auf.

Bei Spiel kam es zu einem Eklat. England-Spieler Raheem Sterling und Jude Bellingham wurden von den ungarischen Fans rassistisch beleidigt, Sterling mit Trinkbechern beworfen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol