03.09.2021 07:29 |

Bei Kulinarik und Co.

Klagenfurter Sonnenbucht feiert großes Hafenfest

Bei strahlendem Wetter mit sommerlichen Temperaturen und regem Besucherzustrom wurde am Donnerstag in der Wörthersee-Ostbucht das Alpen Adria-Hafenfest eröffnet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Sonnenbucht in Klagenfurt wurde am Eröffnungstag des Alpen Adria-Hafenfestes ihrem Namen voll gerecht. Kein Wunder, dass zahlreiche Besucher zum Friedelstrand strömten, um die Annehmlichkeiten des Familienfestes zu genießen. Zutritt zum umzäunten Veranstaltungsgelände wurde übrigens nur jenen Gästen gewährt, die eines der 3-G und einen amtlichen Lichtbildausweis vorzeigen konnten. „Die Disziplin ist einwandfrei, alle Besucher haben sich daran gehalten“, zog Christian Wernig am ersten Tag Bilanz, der Chef vom Sicherheitsdienst „Leon“ ist heuer mit 20 Mitarbeitern für die Kontrollen zuständig.

Erstmals beim Hafenfest gibt’s neben Schmankerln aus dem Alpen Adria-Raum auch vegetarische und sogar vegane Kost und auch Willy und Schurli sind erstmals aus Stammersdorf mit ihren Weinspezialitäten dabei.

Großen Andrang herrschte erwartungsgemäß im Spieleland, wo sich die kleinen Festbesucher nach Herzenslust austoben können, hier bleibt ja so gut wie kein Kinderwunsch offen.

 Freitag startet das Hafenfest ab 12 Uhr in die zweite Runde, Programminfos auf www.ip-media.tv.

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung