27.08.2021 16:06 |

Gefährlicher Trend

US-Amerikaner nehmen Tiermedikament gegen Corona

In den USA hat die Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) die Bevölkerung jetzt ausdrücklich vor der Einnahme von Tiermedikamenten gewarnt. Hintergrund des Appells sind die steigenden Verkaufszahlen bei Ivermectin, einem Antiparasitikum für Nutztiere, das angeblich auch gegen Covid-19 helfen soll.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Du bist kein Pferd. Du bist keine Kuh. Ernsthaft, ihr alle. Hört auf damit“, twitterte die FDA bereits vor einer Woche. Es gebe zwar eine Zulassung von Ivermectin für zwei Krankheiten, die durch parasitische Würmer beim Menschen hervorgerufen werden, nicht aber für die Behandlung von Covid-19.

Gegen das Coronavirus habe das Medikament jedoch keinerlei Wirkung, so die FDA. Man habe bereits viele Berichte von Patienten erhalten, die man in Krankenhäusern behandeln musste, nachdem sie sich selbst mit Ivermectin behandelt hatten, berichtet die Behörde. Experten warnen, die hohe Dosierung des Wirkstoffes, wie sie in Tierarzneimitteln vorliegt, könne beim Menschen zu Vergiftungserscheinungen führen.

Arznei wird bei Tieren gegen Würmer eingesetzt
Ivermectin wird bei Schweinen, Kühen und Pferden gegen Würmer eingesetzt. Der Hintergrund: In sozialen Medien wird behauptet, dass das Medikament auch gegen Covid-19 hilft, nachdem eine kleine Pilotstudie gezeigt hat, dass eine frühe Gabe des Mittels die Viruslast und die Dauer der Symptome bei einigen Patienten reduzieren konnte.

Vor allem in Teilen Lateinamerikas kauften die Menschen nach Berichten über angebliche Erfolge bei der Behandlung von Covid-19 mit Ivermectin die Regale leer - doch eine klinische Studie ergab kürzlich keine Wirksamkeit gegen den Erreger SARS-CoV-2.

Auch WHO rät von Ivermectin-Einsatz ab
Obwohl die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie europäische und US-amerikanische Aufsichtsbehörden vom Einsatz des Wurmmittels bei Covid-19-Patienten abgeraten haben, wird es in einigen Ländern, darunter Indien, zur Behandlung der Krankheit eingesetzt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 03. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Stock Adobe, Krone KREATIV)