Mangelhaftes Grün

Peinlich! St. Pöltner Rasen weiter unbespielbar

Wegen anhaltender Unbespielbarkeit des Platzes in der St. Pöltner NV Arena wird die Partie der Heimmannschaft in der 2. Liga gegen den SV Horn (15. August) im Stadion Wiener Neustadt gespielt! Das gab die Bundesliga am Mittwoch bekannt, nachdem der zuständige Senat 5 einen diesbezüglichen Antrag der Niederösterreicher angenommen hatte.

Zuletzt war die Auftaktpartie St. Pöltens gegen Rapid II verschoben und in Wiener Neustadt ausgetragen worden. Auch das Finale der American-Football-Liga hätte in St. Pölten stattfinden sollen, es wurde nach Innsbruck verlegt.

Das mangelhafte Grün ist mittlerweile zum Politikum geworden. Die FPÖ spricht von einem „irreversiblen Imageschaden für das Sportland Niederösterreich“ und in einer Anfrage an Sportlandesrat Jochen Danninger (ÖVP) von einem „Rasendesaster“, die Stadionbetreiber von unglücklichen Umständen infolge einer neuen Rasenverlegung mit Hitze, Regen und letztlich einem Pilzbefall.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol