Polizeieinsatz

Schwimmauto im Elektro- und Ruderboot gejagt

Solche Szenen gibt´s normal nur in einer Komödie: Bayrische Polizisten machten in einem geborgten Boot Jagd auf ein „Schwimmauto“, dessen Besitzer am Weg zum Amphibienfahrzeugtreffen in Vichtenstein im Innviertel war.

Der Niederländer samt Frau und vier Kindern war am niederbayrischen Fluss „Schwarzer Regen“ am Weg zu dem Treffen, als ihn Polizisten mit einem geborgten Elektroboot verfolgten und sogar noch auf ein Ruderboot umsteigen mussten, weil die Batterie erschöpft war.

Fahrt ging an Land weiter
Schließlich „kaperten“ die bayrischen Beamten das „Schwimmauto“ und klärten die Urlauber auf, dass diese Fahrzeuge am „Schwarzen Regen“ verboten sind. Kein Problem: Die Reise nach Vichtenstein wurde auf der Straße fortgesetzt.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol