Ex-LH wurde zum Opfer

Autoknacker im Kanaltal und Lignano unterwegs

Kärnten
25.07.2021 07:02

Im Kanaltal und um Lignano in Italien werden Pkw von Urlaubern reihenweise aufgebrochen. 

Das ist echt blöd gelaufen: Während eines kurzen Ausflugs nach San Daniele und an den Tagliamento wurde Kärntens Ex-Landeshauptmann Gerhard Dörfler Opfer von Autoknackern. Der 18 Jahre alte Audi wurde aufgebrochen, aus dem versperrten Kofferraum wurden über den Umweg der umklappbaren Rückbank Tablet, Handy, Reisepass, und andere Wertgegenstände gestohlen. Die zum Einkochen gekauften Marillen blieben übrigens unberührt.

Gerhard Dörfler (Bild: APA/GERT EGGENBERGER)
Gerhard Dörfler

Unzählige Autoeinbrüche
Was folgte, lässt Dörfler eine Warnung an alle Kärntner aussprechen. „Die italienische Polizei war sehr hilfsbereit und erzählte mir aber, dass es derzeit im Kanaltal und vor allem in und um den beliebten Urlaubsort Lignano unzählige Autoeinbrüche gibt. Stets werden die Fahrzeuge von Österreichern geknackt und alles, was nicht niet- und nagelfest ist, wird daraus gestohlen.“

Italienische Exekutive schockiert
Eine derartige Serie im Großraum Lignano habe es noch nie gegeben, sei die italienische Exekutive schockiert über die unerwünschte „Tourismuswerbung“.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele