22.07.2021 10:13 |

Kickl verschärft Ton

FPÖ beendet Kuschelkurs mit rotem Ex-Partner

Den Ton gegenüber der allein regierenden SPÖ hat die FPÖ nun verschärft. War auch nach Ende der rot-blauen Regierung noch eine gewisse Verbundenheit mit dem Ex-Koalitionspartner zu spüren, so dürften diese Zeiten nun vorbei sein. Das hängt auch mit der neuen Bundesobmannschaft zusammen.

Dass man mit der SPÖ stets auf Augenhöhe gewesen sei, wurde in der rot-blauen Regierungszeit und danach durchaus hervorgehoben. Mittlerweile hat sich der Wind gedreht. „Während Rot-Blau sein Wirken in den Dienst der Menschen gestellt hat, fokussiert Doskozil vor allem auf seine höchstpersönlichen Ziele“, ließ FPÖ-Klubchef Johann Tschürtz zuletzt wissen.

Zitat Icon

Auch Doskozil ist nicht zimperlich.

FPÖ-Klubchef Johann Tschürtz

Wiener Kurs wir übernommen
Es sei die Wendepolitik des Landeshauptmanns, die man aufzeigen wolle – etwa bei der Asylfrage, erklärt der Klubchef auf Nachfrage. Dieser habe blaue Projekte, wie die Sicherheitspartner, eingestellt. Die schärfere Gangart hänge weiters mit dem neuen FPÖ-Bundesobmann Herbert Kickl zusammen. Diesen Kurs aus Wien werde man auch im Burgenland „mit aller Stärke“ verfolgen, sagt Tschürtz.

Landesobmann Alexander Petschnig will die kantigere Linie nicht nur an Kickl festmachen. Die SPÖ-Absolute sei ebenso ein Grund. Man wolle aber bewusst keine Oppositionspolitik wie die ÖVP betreiben.

Die SPÖ reagiert gelassen. Man habe sich bisher nicht zur „desaströsen Situation“ in der FPÖ geäußert und werde das weiter nicht tun, so Landesgeschäftsführer Roland Fürst.

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
einzelne Regenschauer
16° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
einzelne Regenschauer