20.07.2021 13:06 |

Anrufe und SMS

Tagelang bedroht: Wiener alarmierte WEGA

Ein 26-jähriger Mann hat in Wien-Floridsdorf nach tagelangen Bedrohungen durch einen Bekannten und seinen Freund schlussendlich die Polizei alarmiert. Weil in den Droh-SMS und -Anrufen auch von Waffengewalt die Rede war, rückte am Montag die Exekutive mit einem Großaufgebot in die Großfeldsiedlung aus.

Der 26-Jährige berichtete, dass er von dem 27-jährigen Bekannten seit Samstag bedroht werde. Offenbar ging es um die Freundin des Älteren, die zuvor mit dem 26-Jährigen liiert war.

WEGA rückte an
Als der 27-Jährige dann Montagmittag mit einem Freund in der Großfeldsiedlung auftauchte, alarmierte er die Polizei. Beamte des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf, der Bereitschaftseinheit und der Sondereinheit WEGA rückten an.

Der Begleiter des 27-Jährigen wurde kurz danach ausfindig gemacht. Der 27-Jährige meldete sich wenig später selbst bei der Polizei, er wurde festgenommen. Eine Waffe wurde laut Polizei nicht gefunden.

Friedrich Schneeberger
Friedrich Schneeberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter