16.07.2021 10:35 |

Lokalempfehlung

Lokale, über die man spricht: 404 - don’t ask why

Wiens neuester Edel-Italiener punktet mit großer Terrasse, Pizza, Pasta und jeder Menge Trüffeln. „Krone“-Kulinarik-Kolumnistin Karin Schnegdar war vor Ort: 

Viele Wiener machten sich Sorgen um die Zukunft des Art-déco-Gebäudes des ehemaligen Verkehrsbüros beim Karlsplatz, nachdem der Glücksspielkonzern Novomatic heuer im Februar dort auszog und an eine Immobiliengesellschaft verkaufte. Den Betrieb hat jetzt der allseits bekannte Gastronom Martin Ho übernommen, er wird eine Galerie einrichten.

Vorläufig macht Ho aber mehr Schlagzeilen mit dem italienischen Lokal, das seit Kurzem ebenfalls an diesem Ort residiert und so heißt wie eine Fehlermeldung am Computer, nämlich 404 - DON’T ASK WHY. Dafür wurde eine weitläufige Terrasse gebaut, dort genießt man erstens einen Blick auf Secession und Naschmarkt sowie zweitens Pizza und Pasta für Gäste mit verwöhnten Ansprüchen. Ein sogenannter Trüffel-Humidor hält stets frische Exemplare der jeweils saisonal verfügbaren Knollen bereit, sie werden etwa über ein Carpaccio gehobelt (15 €) oder mit Tagliatelle serviert (19 €). Es gibt mächtige Steaks (Bistecca Fiorentina von 1 kg zu 69 €), urbane Standards wie Salade Niçoise (14 €). Mediterrane Teigfladen nehmen den größten Teil des Angebots ein, entweder als Pizza oder als Focaccia, wobei der Unterschied in der Ausführung nicht so ganz klar wird.

Die Focaccia Amalfitana (13 €) kommt jedenfalls mit Büffelmozzarella, gelben Tomaten und Sardellen sehr prächtig daher. Abenteuerlustige greifen vielleicht zur Pizza Arcobaleno (17 €) mit Karottenemulsion, violetten Kartoffeln & Erbsencreme. Die Weinkarte ist umfangreich und hält vorwiegend hochpreisige Kreszenzen bereit.

404 - don‘t ask why
Friedrichstraße 7, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Mo-So 11.30-24 Uhr

Karin Schnegdar
Karin Schnegdar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol