07.07.2021 13:40 |

Eine Million Euro

Neuer Job als 2. Chance für Langzeitarbeitslose

Die Corona-Pandemie wirbelte den Arbeitsmarkt gewaltig durcheinander. Trotz der schwierigen Phase hat das Burgenland die Herausforderungen gut gemeistert. Derzeit 109.600 Beschäftigte bedeuten ein Plus von 5,1 Prozent gegenüber 2020. Angespannt bleibt die Lage jedoch für Langzeitarbeitslose. Land und AMS greifen ein.

Grundsätzlich herrscht positive Stimmung in der heimischen Wirtschaft. „Die wichtigen Indikatoren für unseren Arbeitsmarkt befinden sich wieder auf Vor-Corona-Niveau“, fasst Landesrat Leonhard Schneemann zusammen.

25 Prozent weniger Arbeitslose
Minus 25 Prozent Arbeitslose im Vergleich zum vergangenen Jahr sind nur ein Eckpfeiler für den deutlichen Aufwärtstrend. Dennoch gibt es im Burgenland aktuell 2600 Menschen, die seit mehr als einem Jahr ohne Beschäftigung sind.

Sonderförderprogramm
Ihnen gilt nun ein Sonderförderprogramm von Land und AMS. Unterstützt wird die Anstellung bei gemeinnützigen Organisationen und Gemeinden mit insgesamt einer Million Euro. Die Initiative soll Betroffenen eine zweite Chance bieten.

Bis zu drei Personen anstellen
„Bis zu drei Personen können jeweils angestellt werden. Die Beschäftigung erfolgt je in Vollzeit mit 40 Stunden pro Woche für eine Gesamtdauer von 53 Wochen“, lauten die Richtlinien. Die Finanzierung übernehmen Land und AMS je zur Hälfte.

„Damit werden die Lohn- und Lohnnebenkosten für die ersten neun Monate gefördert. Die verbleibenden drei Monate müssen die Personalausgaben vom Arbeitgeber selbst abgedeckt werden“, wird erklärt.

Antrag an AMS
Zunächst ist ein Antrag an das AMS zu stellen, in einem weiteren Schritt einer ans Land – unter Anschluss der Genehmigung des AMS, mit der Beilage des Dienstvertrages und dem Nachweis der erfolgten Sozialversicherungsanmeldung. Bis bis zu 100 Langzeitarbeitslose sollen von der neuen Maßnahme profitieren.

Karl Grammer
Karl Grammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 19°
Regen
14° / 21°
einzelne Regenschauer
12° / 20°
Regen
13° / 19°
starke Regenschauer
13° / 20°
leichter Regen