Verein wehrt sich

Gerüchteküche um Delta-Verdachtsfälle brodelt

Burgenland
23.06.2021 16:11

Nachdem Verdachtsfälle der Delta-Variante im Bezirk Mattersburg (Burgenland) bekannt geworden sind, brodelt in der Region die Gerüchteküche. Sehr zum Ärger des Fußballvereins von Bad Sauerbrunn, der sich unverschuldet in die Sache hineingezogen fühlt.

Laut Gerhard Kern, Obmann des SC Bad Sauerbrunn, war eine Jugendliche aus Rohrbach in der Vorwoche beim Training. Ein wie immer vor Ort durchgeführter Schnelltest fiel negativ aus. Wenige Tage später sei sie dann positiv getestet worden.

Normales Training
Die Kontaktpersonen mussten daraufhin in Quarantäne. Diese seien aber mittlerweile alle negativ beprobt worden, so Kern. Der Sportverein trainiere wieder ganz normal, es gebe auch keine Auflagen von der Behörde „weil nichts ist“.

Die Verdachtsfälle dürften alle aus Rohrbach stammen, vermutet der Obmann. Ihn ärgert, dass sein Verein jetzt am Pranger steht, obwohl der Ursprung offenbar im Nachbarort liege. Gerüchteweise soll sich das Virus nach einer Urlaubsreise verbreitet haben.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
14° / 23°
wolkig
12° / 23°
stark bewölkt
14° / 23°
wolkig
14° / 24°
wolkig
14° / 22°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele