16.06.2021 06:00 |

„Wusste, es war ernst“

Vierfache Mutter rettet Fahrlehrer das Leben

Geistesgegenwärtig hat eine Fahrschülerin (39) aus Villach reagiert, als ihr Fahrlehrer (59) am Montag während der Ausfahrt mit dem Motorrad plötzlich gestürzt war. „Als ich das Visier des Sturzhelmes öffnete, war er schon blau angelaufen“, schildert die vierfache Mutter, die zum Glück ausgebildete Sanitäterin ist.

Bei einer gewöhnlichen Ausbildungsfahrt für die Führerscheinklasse A passierte am Montag im Raum Villach das Unglück. „Mein Fahrlehrer fuhr vor mir und kam mit seinem Motorrad auf einmal ins Wanken. Plötzlich verriss er nach rechts, überschlug sich und blieb regungslos liegen“, erzählt die Villacher Fahrschülerin Silvia Millechner, die daraufhin sofort eine Notbremsung mit dem Zweirad hinlegte und zu dem Unfallopfer rannte.

Zitat Icon

Sein Gesicht war schon blau angelaufen. Ich hab den Helm entfernt - wie ich das im Erste-Hilfe-Kurs gelernt hatte - und konnte weder eine Atmung noch einen Herzschlag feststellen. Ich wusste, es war ernst!

Fahrschülerin Silvia Millechner aus Villach

Seit 2014 beim Roten Kreuz tätig
„Sein Gesicht war schon blau angelaufen. Ich hab den Helm entfernt - wie ich das im Erste-Hilfe-Kurs gelernt hatte - und konnte weder eine Atmung noch einen Herzschlag feststellen. Ich wusste, es war ernst!“, schildert die 39-jährige Sanitäterin - sie ist seit 2014 beim Roten Kreuz tätig - die dramatischen Augenblicke.

Sofort begann sie mit den Wiederbelebungsmaßnahmen, ehe nach etwa zehn Minuten zufällig ein weiterer Sanitäter aus Osttirol vorbeifuhr und auch zu Hilfe eilte. „Die Zeit, bis die Rettung eintrifft, kommt einem in so einem Moment vor wie eine Ewigkeit. Die Hilfsbereitschaft der Passanten war aber enorm“, sagt die vierfache Mutter. Der Fahrlehrer (59) wurde mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen. Er dürfte einen Herzstillstand erlitten haben.

Manuela Karner
Manuela Karner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol