09.06.2021 15:50 |

Das steht am Programm

Joe Biden zu erster Reise nach Europa aufgebrochen

Joe Biden ist zu seiner ersten Auslandsreise als US-Präsident aufgebrochen. Vom Militärflugplatz Andrews nahe der US-Hauptstadt Washington hob sein Flieger Richtung Europa ab, wo der 78-Jährige und seine Ehefrau Jill am Mittwochabend in Großbritannien erwartet wurden. Dort soll ein Treffen mit dem britischen Premierminister Boris Johnson stattfinden. Am Freitag soll Biden dem G7-Gipfel in Cornwall beiwohnen. Nach einem bilateralen Dialog mit Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel trifft er am Sonntagabend in Schloss Windsor auf Queen Elizabeth II. - und nächste Woche sogar auf Russlands Kremlchef Wladimir Putin.

Es ist der erste internationale Trip Bidens seit dem Amtsantritt im Jänner. Wegen der Corona-Pandemie hatte der Präsident bisher nur Reisen innerhalb des Landes unternommen.

„Morgen breche ich zu meiner ersten Auslandsreise während meiner Präsidentschaft nach Europa auf. Bei dieser Reise geht es darum, Amerikas erneutes Engagement für unsere Verbündeten zu verwirklichen und zu zeigen, dass Demokratien sowohl den Herausforderungen als auch den Bedrohungen dieses neuen Zeitalters begegnen können“, postete der 78-Jährige vor Abflug auf Twitter.

Auch Tee mit der Queen am Programm
Auf dem Programm steht ein Treffen mit Großbritanniens Premier Boris Johnson und - am Rande des G7-Gipfels - ein bilateraler Dialog mit Kanzlerin Angela Merkel. Zum Abschluss ihres Besuches in Großbritannien werden der US-Präsident und die First Lady am Sonntag von Königin Elizabeth II. auf Schloss Windsor nahe London empfangen.

Treffen mit Putin mit Spannung erwartet
Am Montag nimmt Biden am Nato-Gipfel in Brüssel teil, wo am Tag darauf ein Spitzentreffen mit EU-Vertretern auf dem Programm steht. Am Mittwoch kommender Woche findet dann ein mit Spannung erwartetes Gipfeltreffen Bidens mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Genf statt, bevor der US-Präsident nach Washington zurückkehrt.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).