Nach Verwechslung

Amputierter bleibt weiter im Krankenhaus Freistadt

Zwei Schicksale bewegen derzeit die Oberösterreicher besonders. Jenes, der zweijährigen Ayla, die sich mit heißem Öl der Fritteuse übergossen hatte und des 82-jährigen Freistädters, dem das falsche Bein amputiert worden war. Beide sind noch im Spital, aber außer Lebensgefahr. Und in beiden Fällen ermittelt die Polizei.

Drei Wochen ist es her, dass im Freistädter Spital dem 82-jährigen Diabetiker das falsche Bein abgenommen worden war. Der Mühlviertler, dem drei Tage darauf auch das „richtige“ Bein amputiert werden musste, liegt noch im Krankenhaus. „Es geht ihm sehr gut“, sagt Jutta Oberweger, Sprecherin der OÖ Gesundheitsholding auf „Krone“-Nachfrage.Seitens der Polizei laufen die Ermittlungen. Jene Ärztin, die in Verdacht steht, das Vier-Augen-Prinzip missachtet zu haben, Markierung, Kontrolle und Amputation durchgeführt hatte, ist weiter außer Dienst.

Keine akute Lebensgefahr
Auf der Intensivstation liegt noch Ayla, die in Dorf an der Pram eine Fritteuse von der Fensterbank gezogen und sich bis zu 40 Prozent der Haut teils drittgradig verbrannt hatte. Es besteht keine akute Lebensgefahr mehr, heißt es aus dem AKH Wien. In diesem Fall ermittelt die Polizei wegen Fahrlässigkeit.

Markus Schütz
Markus Schütz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol