08.06.2021 14:02 |

Dealer-Bande gefasst

Marihuana im Wert von elf Millionen Euro verkauft

Beamte des Landeskriminalamts Wien haben vier mutmaßliche Mitglieder einer organisierten Dealer-Bande festgenommen. Die Männer werden verdächtigt, im Zeitraum von 2020 bis 2021 über zwei Tonnen Marihuana im Straßenverkaufswert von elf Millionen Euro im Großraum Wien verkauft zu haben.

Die Amtshandlung fand bereits im April statt. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei algerische (26 und 31 Jahre), einen 15-jährigen libyschen sowie einen 33-jährigen serbischen Staatsangehörigen, berichtete die Polizei. Im Zuge der Festnahmen wurden mehrere Häuser in Bunkerwohnungen in Favoriten, Meidling und Penzing durchsucht.

Dabei stellten die Beamten 36 Kilogramm Marihuana, 150 Gramm Marihuanaharz sowie 4830 Euro Bargeld sicher. Ein Verdächtiger zeigte sich bisher geständig. Die Festgenommenen wurden in eine Justizanstalt gebracht. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter