06.06.2021 22:00 |

Finnland am Boden

Weltmeister! Kanada gewinnt Final-Thriller

Rekordchampion Kanada ist zum 27. Mal Eishockey-Weltmeister. Die so schlecht wie noch nie in das Turnier gestarteten Nordamerikaner besiegten am Sonntag in Riga im Finale Titelverteidiger Finnland 3:2 nach Verlängerung (0:1,1:0,1:1 - 1:0). Das entscheidende Tor erzielte Nick Paul in der 67. Minute. Damit nahmen die Kanadier Revanche für die Endspielniederlage beim jüngsten WM-Turnier 2019. Damals hatten sie in Bratislava gegen die Finnen mit 1:3 den Kürzeren gezogen.

KHL-Stürmer Mikael Ruohomaa brachte Finnland in der neunten Minute aus kurzer Distanz unmittelbar nach Ablauf eines Überzahlspiels in Führung. Der nach einer Druckphase der Kanadier verdiente Ausgleich gelang in der 25. Minute Maxime Comtois von den Anaheim Ducks aus einem Gestocher im Powerplay. Wenige Minuten später jubelten sie erneut, das vermeintliche 2:1 der mittlerweile spielbestimmenden Kanadier durch Adam Henrique wurde aber nach Protest der Finnen und Videostudium der Unparteiischen wegen Abseits aberkannt.

Im Schlussdrittel waren die Finnen in einem hochklassigen, aber taktisch geprägten Schlagabtausch wieder auf Augenhöhe, und prompt fiel auch das 2:1. Verteidiger Petteri Lindbohm nutzte in der 46. Minute einen sich öffnenden Freiraum im Angriffsdrittel für einen präzisen Schuss ins lange Eck. Kanada schlug aber bald darauf erneut in Überzahl zurück, diesmal zählte der Treffer von Kapitän Henrique (53.). Der Rest der regulären Spielzeit blieb torlos, in der Verlängerung schlug schließlich Stürmer Paul von den Ottawa Senators zu. Die Vorlage kam von Connor Brown, der im Finale drei Assists verbuchte.

Für Kanada ist es der erste Titel seit 2016, die Finnen verpassten hingegen ihren insgesamt vierten. In der Gruppenphase hatte Finnland sich noch mit 3:2 nach Penaltyschießen gegen den neuen Weltmeister behauptet. Im Halbfinale waren die gerade noch in die K.-o.-Phase gekommenen Kanadier gegen die USA mit 4:2 erfolgreich gewesen, im Viertelfinale hatten sie Russland ausgeschaltet. Die Finnen hatten im Semifinale Deutschland 2:1 bezwungen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol