07.06.2021 23:00 |

Mit Auflagen

Auch heuer Open Stage für Pianisten in Klagenfurt

Das Sozialprojekt Open Piano for Refugees platziert auch heuer wieder einen frei zugänglichen Flügel in Klagenfurt. Vom 9. bis 12. Juni können Hobbymusiker und Profis neben dem Wörtherseemandl am Arthur Lemisch Platz Zuhörer mit ihrem Können begeistern. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Projekt bespielt die Klagenfurt bereits seit drei Jahren. Die Community in der Stadt wächst und immer mehr Besucher und Musiker kommen Die Flügel war bereits im Vorjahr fast durchgängig benutzt worden.

Bei Open Piano wird um Spenden gebeten. Mit dem Geld wird das soziale Musikprojekt DoReMi finanziert. 21 ausgebildete Lehrer und Lehrerinnen unterrichten mittlerweile 150 vor allem einkommensschwache Talente in elf Musikfächern.

Beim öffentlichen Spiel neben dem Wörtherseemandl gilt wieder: Alle sind willkommen; jeder darf ohne Voranmeldung spielen, zuhören und einfach die großartige Stimmung genießen. Doch alle müssen sich an die Regeln halten: zwei Meter Abstand, vor und nach dem Klavierspielen die Hände desinfizieren. Jeder Pianist muss einen negativen Coronatest vorweisen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)