29.05.2021 12:43 |

Verdächtiger geständig

Serienräuber (22) nach Trafik-Überfällen gefasst

Die Polizei hat am Freitag in Wien-Floridsdorf einen mutmaßlichen Serienräuber festgenommen. Der 22-jährige staatenlose Mann wird verdächtigt, seit April insgesamt sechs Trafiken und zwei Tankstellen in den Bezirken Simmering, Hernals, Floridsdorf und Donaustadt ausgeraubt zu haben. Bei seiner Einvernahme war er laut Polizei geständig.

Bei den Delikten war der Mann demnach mit einer FFP2-Maske und einer Schirmkappe maskiert. Er bedrohte die Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde sichergestellt.

Die Summe des erbeuteten Bargeldes beläuft sich auf einen Euro-Betrag im mittleren vierstelligen Bereich. Als Motiv gab der Mann bei seiner Einvernahme Geldprobleme an.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)