Gute Auftragslage

Engel befindet sich wieder im Steigflug

Fast 60.000 Anträge für die Investitionsprämie des Bundes kamen aus Oberösterreich. Maschinenbauer Engel nutzt das Geld aus dem Fördertopf zur Errichtung von Photovoltaikanlagen. Beim Besuch von Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck machte Engel-Stefan Engleder mit seinem Blick in die Zukunft Mut.

Mitarbeiter in der Montage und IT werden gesucht, in Schwertberg und St. Valentin will Engel betriebliche Impfstraßen installieren - viel tut sich beim Maschinenbauer, der gestern von Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner besucht wurde. Abseits des Treffens sprach Engel-Chef Stefan Engleder über...

  • die Rückkehr zur Normalität: „In den ersten Monaten dieses Jahres haben sich die Märkte sehr gut erholt und vor allem schneller, als es vorherzusehen war.“
  • das Auf und Ab in den verschiedenen Branchen: „In der Pandemie bemerkten wir einen steilen Anstieg im Medizinbereich. Auch Spielwaren wurden zuletzt stark nachgefragt. Seit November erholt sich auch der Automobilsektor, der ja als erster betroffen war.“
  • Zukunftsaussichten: „Wir haben aktuell eine gute Auftragslage in allen drei österreichischen Werken. Außerdem stecken in jeder Krise auch Chancen. So rückte Covid-19 die Digitalisierung der Produktionsprozesse in den Fokus. Das motiviert uns, den Fokus auf Digitalisierung zu behalten.“
Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)