25.05.2021 07:05 |

Niemand verletzt

Kamin war überhitzt: Feuerwehreinsatz in Viktring

Zu einem Brand wurden Montag Feuerwehren nach Klagenfurt-Viktring alarmiert. Im Dachstuhl eines Einfamilienhauses war es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen.

Ein an der Außenwand montierter Stahlrohrkamin war so stark erhitzt gewesen, dass der Vollwärmeschutz zu glosen begann. Im Rahmen der weiteren Erkundung konnten die Feuerwehrleute im Fassadenbereich einen Brand feststellen. Die Feuerstätte wurde ausgeräumt und der Wandbereich danach mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Außerdem musste die Fassade geöffnet und abgelöscht werden. Im Einsatz standen die Berufsfeuerwehr Klagenfurt, die Feuerwehren Viktring, Maria Rain, Köttmannsdorf, Keutschach am See, sowie die FF Hauptwache Klagenfurt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)