23.05.2021 22:50 |

Leichtathletik

Asher-Smith gewann 100 m bei Diamond-League-Start

Der Auftakt der Diamond League der Leichtathleten am Sonntagabend in Gateshead ist eine nasse und kalte Angelegenheit gewesen. Bei teils strömendem Regen und Wind blieben Spitzenleistungen großteils aus. Die 100 m gewann die Britin Dina Asher-Smith bei 3,1 m/s Gegenwind in 11,35 Sekunden vor der US-Amerikanerin Sha‘Carri Richardson (11,44).

Die 200 m bei den Männern wurden eine Beute von Kenneth Bednarek (USA), der in 20,33 vor Aaron Brown (CAN/20,79) die Linie überquerte. Die 400 m bei den Frauen holte sich Kendall Ellis (USA) in 51,86 Sek., über die 100 m Hürden war die Britin Cindy Sember in 13,28 erfolgreich, auch ihr blies der Wind mit 3,9 m/s entgegen. Das 1500-m-Rennen sicherte sich vor 2000 zugelassenen Zuschauern im Stadion die Britin Laura Muir in 4:03,73 Min. Der Spanier Mohamed Katir gewann die 5.000 m in persönlicher Bestleistung von 13:08,52 Min. vor dem Kenianer Nicholas Kipkorir Kimeli (13:10,11).

Der Norweger Jakob Ingebrigtsen holte sich in 3:36,27 Min. die 1.500 m. Der Stabhochsprung ging mit 5,74 m an Sam Kendricks (USA), Weltrekordler Armand Duplantis aus Schweden wurde Zweiter (5,55 m). Marcin Krukowski (POL) warf den Speer mit 82,61 m am weitesten. Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger ist in der Diamond League am 1. Juli in Oslo erstmals mit dabei, wenn für seine Disziplin das erste von vier Quali-Meetings vor dem Finale ansteht.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)