Anwalt kämpft

Abschiebung von Alexander ohne eine Anhörung

Vor 26 Jahren wurde Alexander S. in Linz geboren, seine Eltern sind aus Bosnien. Er und seine Schwester haben die bosnische Staatsbürgerschaft. Jetzt wurde Alex abgeschoben, seine Drogensucht dürfte ihm zum Verhängnis geworden sein. „Es gab keine persönliche Anhörung“, ärgert sich Anwalt Sebastian Siudak.

„Das Problem ist, dass mein Mandant seit seiner Minderjährigkeit ein Problem mit Suchtmitteln hat und in diesem Zusammenhang kam es leider auch zu mehreren Verurteilungen“, erklärt Sebastian Siudak, Anwalt von Alexander S. Dieser wurde – wie berichtet – vergangene Woche nach Bosnien abgeschoben, obwohl er in Österreich geboren und aufgewachsen ist. „Bis 2018 gab es die Regelung, dass, wenn man in Österreich geboren wurde, man nicht abgeschoben werden konnte. Diese wurde aufgehoben, wobei der Geburtsort in der Gesamtabwägung eine wichtige Rolle spielt“ so Siudak.

Bei der Verlängerung seines „Daueraufenthalt EU“ kam es durch das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) zur Ablehnung. „Es gab keine persönliche Anhörung. Niemand hat einen Eindruck von Alexander“, will Siudak die Abschiebung bekämpfen. Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof wurde eingebracht.

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol