Abschied aus Leipzig?

Sabitzer sauer: „Das darf einfach nicht passieren“

Der Frust bei Marcel Sabitzer war nach der 1:4-Niederlage im DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund groß. „Wir haben guten Ballbesitz gehabt, waren im letzten Drittel aber nicht entschlossen genug“, sagte der RB-Leipzig-Kapitän. „Es darf einfach nicht passieren, dass man sich viermal so auskontern lässt!“

Der ÖFB-Teamspieler verpasste seinen dritten Titel, nachdem er 2014/15 mit den Salzburgern das Double geholt hatte.

„Weiß nicht, was ich darauf antworten soll“
Nicht ausgeschlossen, dass es auch für Sabitzer die letzte Gelegenheit mit Leipzig war. Während Trainer Nagelsmann zum FC Bayern geht, deutet bei dem Grazer viel auf einen Abschied im Sommer in eine andere Liga hin.

Fragen zu seiner Zukunft wich der 27-Jährige aus: „Ich habe noch ein Jahr Vertrag in Leipzig, deshalb weiß ich nicht, was ich darauf antworten soll.“ Man darf gespannt sein, welches Trikot Sabitzer in der nächsten Saison tragen wird ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten