12.05.2021 09:44 |

Bis zu 4200 Jahre alt

Hunderte Gräbstätten im Süden von Ägypten entdeckt

Im Süden von Ägypten haben Archäologen Hunderte Gräber entdeckt, deren Alter sie auf rund 4200 Jahre schätzen. Es handle sich um „etwa 250 Gräber, einige mit einem oder mehreren Grabschächten, andere mit einem schrägen Korridor, der in einer Grabhalle endet“, erklärte das Altertumsministerium des Landes am Dienstag.

Die in der Provinz Sohag nördlich von Luxor gefundenen Gräber stammten aus der Zeit des späten Alten Reiches bis zur späten Ptolemäerzeit. Das Alte Reich, das sich über etwa 500 Jahre erstreckte, endete 2200 vor Christus, während Ägyptens ptolemäische Dynastie 300 Jahre andauerte und mit dem Tod von Königin Kleopatra im Jahr 30 vor Christus endete.

Töpferwaren und Alabastergefäße gefunden
Es seien Töpferwaren und Gegenstände (Bild unten) gefunden worden, die ägyptischen Gottheiten gewidmet waren, sagte Ausgrabungsleiter Mohamed Abdel-Badie. Zudem seien kleine Alabastergefäße, menschliche und tierische Knochen und Kalksteinrelikte entdeckt worden.

Ägypten hat in den vergangenen Monaten mehrere große neue archäologische Entdeckungen bekannt gegeben. Die Regierung hofft, den durch Unruhen und die Corona-Pandemie lahmgelegten Tourismussektor wiederzubeleben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol