09.05.2021 08:46 |

10.000 ab Montag

Wien schaltet neue Termine für Risikogruppen frei

Wien schaltet ab Montag eine große Tranche weiterer Corona-Impftermine für spezielle Gruppen frei. Konkret werden 10.000 neue Slots für eine Erstimpfung unter anderem für Risiko- und Hochrisikopatienten freigegeben, also etwa für Betroffene mit schweren Erkrankungen.

Laut dem Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) sind diese Termine auch für psychisch Erkrankte sowie für Grenzpendler gedacht. 

Geimpft wird ab 17. Mai. Zum Einsatz kommt das Vakzin von Moderna. Die Termine werden in den vier Impfzentren der Österreichischen Gesundheitskasse in Neubau, Favoriten, Floridsdorf und im Hanusch-Krankenhaus vergeben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter