06.05.2021 07:00 |

In ganz Kärnten

Zu viel Unsicherheit verhindert zahlreiche Feste

Schon der zweite Sommer, in dem viele traditionelle Feste wegen Covid nicht gefeiert werden: Während einige schon fix absagen, warten andere noch die Vorgaben der Bundesregierung ab. Sicher ist: In Kärnten werden viele lieb gewonnene Veranstaltungen auch heuer pausieren müssen.

Enorm viel Organisationsarbeit steckt in einem Fest: Ein Jahr vorher muss die Musik gebucht werden, mit Fieranten und Vergnügungsbetrieben sind Verträge zu schließen, die Gastronomie muss wissen, was sie wo zur Verfügung hat, WC-Anlagen sind zu buchen, Werbung, Parkplatzeinweiser und vieles mehr zu organisieren. Um diese Arbeiten in Angriff nehmen und Geld einsetzen zu können, ist Planungssicherheit notwendig.

Genau die fehlt während der Pandemie. Auch für die Öffnungsschritte ab 19. Mai fehlen noch Details.

Noch alles in der Schwebe
„Es ist schwer. Wir entscheiden Ende Mai, ob es am 3. und 4. Juli ein Kräuterfest in Irschen geben wird. Ohne Kulinarik geht es nicht; was würden Besucher aus Unterkärnten sagen, wenn sie hungrig heimfahren müssten?“, so Andrea Lanzer. Ebenfalls noch zuwarten will der Bienenzuchtverein Hermagor. Josef Marschnig: „Wenn wir wissen, was die Regierung vorgibt, entscheiden wir.“

Mit der Entscheidung noch ein bisschen Zeit lassen sich auch die Veranstalter des Villacher Kirchtags, des St. Veiter und des Bleiburger Wiesenmarktes und des Schönsonntagmarktes in Wolfsberg (4. bis 7. Juni). „Wir warten die Verordnung der Regierung ab. Aber für den Kolomonimarkt im Herbst sind wir guter Dinge“, so Andrea Primus von den Stadtwerken Wolfsberg.

Bereits abgesagt sind das Fischfest in Feld am See, das Genussfestival in Bad St. Leonhard, das Farantfest in Globasnitz, die Konzerte auf der Burgarena Finkenstein.

An einem alternativen Nudlkirchtag tüftelt Walter Kuss von der Norischen Nudlwerkstatt: „Wir organisieren einen Streaming-Kirchtag: Musiker und Shows, Schätzspiel, alles wird übertragen.“ Besucher des virtuellen Kirchtags, dessen Termin noch aussteht, essen zuhause vor dem Bildschirm Nudln aus Shop oder SB-Hütte.

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol