05.05.2021 06:00 |

Nach langer Reise

Happy End für vier gerettete Welpen-Brüder

Gezeichnet von der langen Reise, steckten die wenigen Wochen alten Spitzwelpen winselnd und eingepfercht in kleinen Boxen, als Zollfahnder sie Anfang März an der Grenze Nickelsdorf im Burgenland befreiten. Die vier Fellnasen wurden aufgepäppelt - und ziehen jetzt bei ihren neuen Besitzern ein.

Tierisches Happy End für „Pauli“, „Maxi“, „Gusti“ und „Oliver“! Wer weiß, welche Qualen die vier Spitze in ihren ersten Lebenswochen durchstehen mussten – ehe sie in kleine Boxen gepfercht auf dem moldawischen Schmuggeltransporter landeten. An der Grenzkontrollstelle in Nickelsdorf hatte der Leidensweg der vier Brüder dann ein Ende: Zollfahnder entdeckten die völlig entkräfteten Welpen und befreiten sie aus ihrer lebensbedrohlichen Lage.

Liebevoll wurden die Vierbeiner in Folge von den Mitarbeitern des AGES-Instituts für veterinärmedizinische Untersuchungen aufgepäppelt. Und nun ist es so weit: Die wieder zu Kräften gekommenen Fellknäuel dürfen ihre Quarantäne-Unterbringung verlassen – und endlich zu ihren neuen Besitzern übersiedeln.

Zitat Icon

Dank der engagierten Arbeit der Zöllner und der Bereitschaft der neuen Besitzer schauen die Welpen nun in eine glückliche Hundezukunft.

Finanzminister Gernot Blümel

Während „Oliver“ und „Gusti“ einen gemeinsamen Platz in Wien gefunden haben, wird „Maxi“ ein St. Pöltner. Ebenfalls nach Niederösterreich zieht es den aufgeweckten „Pauli“ – er fand bei Frau Schiller in Baden ein liebevolles Zuhause.

Klaus Loibnegger
Klaus Loibnegger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 17°
leichter Regen
10° / 18°
einzelne Regenschauer
10° / 17°
leichter Regen
10° / 17°
leichter Regen
10° / 16°
starke Regenschauer