03.05.2021 08:55 |

Einreise verweigert

Endstation in Istanbul

Der 32-jährige Wahlbregenzer Richard Ringer durfte nicht nach Japan einreisen - so verpasste das Marathon-Ass einen exklusiven Olympiatest in Sapporo. Das Protokoll einer völlig verrückten Reise.

„Wer eine Reise macht, der hat etwas zu erzählen“, lautet ein bekanntes Sprichwort. Das gilt auch für den deutschen Olympiastarter im Marathon, Richard Ringer. Eigentlich hätte der 32-Jährige, der seit 2018 in Bregenz lebt, am 1. Mai von Frankfurt nach Tokio fliegen und am 5. Mai als einer von nur zehn Ausländern bei einem Halbmarathon auf der Olympiastrecke in Sapporo starten sollen.

Doch es kam alles ganz anders. „Zuerst musste ich ganz kurzfristig den Flug ändern“, erzählt Richard. „Statt am Samstag von Frankfurt, sollte ich schon am Freitag von Zürich via Istanbul fliegen.“

Ein Freitag, den Ringer nicht so schnell vergessen wird. „Erst drei Stunden vor Abflug bekam ich mein Visum und das negative Ergebnis meines Corona-Tests. In Richtung Zürich staute es sich auch noch, weshalb ich erst 15 Minuten vor Closing am Gate war“, schildert das Lauf-Ass. Das dicke Ende kam dann in Istanbul, als er für den Japan-Flug einchecken wollte.

„Da auf meinem PCR-Testergebnis nicht angeführt war, wie er durchgeführt wurde und auch kein Vermerk ,Gültig für Japan’ aufschien, durfte ich nicht an Bord.“ So blieb dem Wahlbregenzer nichts anderes übrig, als den nächsten Jet zurück nach Zürich zu nehmen. „Jetzt hoffe ich, dass ich bald geimpft werde und das Reisen wieder leichter wird“, gesteht Richard.

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
6° / 11°
leichter Regen
7° / 15°
einzelne Regenschauer
8° / 14°
leichter Regen
7° / 14°
einzelne Regenschauer