02.05.2021 09:49 |

Trampolin

Wizani bei EM als Zehnter knapp am Finale vorbei

Österreichs Trampolin-Elite hat bei den 27. Europameisterschaften in Sotschi die Einzel-Finalbewerbe verpasst. Benjamin Wizani erhielt am Samstag für seine Übung im Semifinale der Top 24 57,040 Punkte, wurde damit Zehnter. Auf die Medaillenentscheidung der Top Acht fehlten bloß 0,290 Zähler. Der Weißrusse Uladsislau Hankaru lag voran (61,465). Bei den Frauen wurde Sara Hekele mit 47,510 Punkten 19., die erst 17-jährige Eileen Ilunamien nach einem Sturz 23. (5,265).

Der 19-jährige Wizani sprang bei seinen ersten Elite-Europameisterschaften nicht ganz so souverän wie in der Qualifikation, erhielt 1,34 Punkte weniger als am Freitag. Bei seinen zehn Sprüngen mit geschraubten Dreifach- und Doppelsalti versetzte es ihn auf dem Federtuch mehrfach leicht. „Ich bin trotzdem super zufrieden mit meiner Performance. Ich konnte hier bei der EM zeigen, dass ich ganz vorne mitspringen kann“, sagte der nach einem Ellbogengelenksbruch länger verletzt gewesene Niederösterreicher.

In der Synchron-Qualifikation hatten davor Hekele und Ilunamien Rang neun belegt, im bereinigten Ranking (je Land maximal ein Duo) reichte das gerade noch zum Einzug ins aus acht Teams bestehenden Finale. „Obwohl unsere Leistung noch gar nicht optimal war, ist es sich ausgegangen“, war Ilunamien entzückt. „Wir können uns sogar noch steigern.“ Wizani/Niklas Fröschl sind im Männer-Finale nach Qualifikationsrang elf erster Ersatz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten