Lag hilflos im Haus

Corona-Drama um deutsche Fußball-Legende

Corona-Drama um die ehemalige deutsche Fußball-Legende Wolfgang Kleff: Der 74-Jährige hat nur mit Glück eine schwere Infektion überstanden, lag über zwei Wochen im Krankenhaus. Nun ist der ehemalige Keeper, der mit 1974 mit Deutschland Weltmeister wurde, wieder zu Hause.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wenn mich keiner vermisst hätte, wäre ich jetzt schon am verwesen“, wird Kleff von der deutschen „Bild“-Zeitung zitiert. Der 74-Jährige war in seinem Haus in Mönchengladbach auf der Couch zusammengesackt und lag nach eigenen Angaben zwei Tage lang hilflos auf dem Boden.

Polizei bricht Tür auf
Als seine Lebensgefährtin - mit der er jedoch nicht zusammenwohnt - und sein Sohn sich Sorgen machten, weil sie ihn nicht erreichen konnten, alarmierten sie die Polizei, die die Eingangstüre aufbrach.

„Ich weiß nur noch, dass zig Polizeiautos und Krankenwagen da waren. Die wollten mich erst gar nicht mitnehmen, weil sie dachten, ich wäre betrunken“, erzählte Kleff der „Bild“. Im Krankenhaus wurde eine Corona-Infektion diagnostiziert, der Ex-Keeper von Borussia Mönchengladbach musste 16 Tage im Krankenhaus bleiben, litt unter Atemnot.

„Schon so viel durchgemacht in den letzten Jahren“
Mittlerweile ist der frühere deutsche Meister und UEFA-Cup-Sieger wieder zu Hause und ist „sehr dankbar für den Ausgang. Ich habe schon so viel durchgemacht in den letzten Jahren. Der liebe Gott scheint mich noch ein bisschen zu mögen und will mich noch nicht bei ihm haben.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)