28.04.2021 15:02 |

Bei Gartenarbeit

Mit Motorsäge in den Unterschenkel geschnitten

Am Dienstag schnitt sich eine Frau aus Alberschwende bei der Gartenarbeit mit einer elektrischen Motorsäge in den Unterschenkel. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Blutig endete für eine 65-jährige Frau in Alberschwende ein Tag der Gartenarbeit. Am Dienstagnachmittag wollte die Frau Sträucher in Form bringen - mithilfe einer Motorsäge. Als sie jedoch einen bereits abgeschnittenen Ast zerkleinern wollte, rutschte sie mit der schweren Säge ab und schnitt sich damit in den linken Unterschenkel.

Nachbar alarmierte die Rettung
Die Verletzte war noch fähig, ihre Nachbarn über den Unfall zu informieren. Diese alarmierten umgehend die Einsatzmannschaften. Mit dem Rettungshubschrauber C 8 wurde die 65-Jährige schließlich ins Krankenhaus Feldkirch geflogen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-4° / 2°
wolkig
-6° / 2°
wolkenlos
-1° / 2°
wolkig
-5° / 0°
Nebel
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)