27.04.2021 21:10 |

Videokonferenzen

Queen absolvierte erste Termine nach Trauerphase

Queen Elizabeth II. hat sich nach dem Tod ihres Mannes Prinz Philip keine allzu lange Trauerphase gegönnt. Am Dienstag hat sie wieder offizielle Termine wahrgenommen.

Bei den Videokonferenzen unter anderem mit den Botschafterinnen von Lettland und der Elfenbeinküste am Dienstag zeigte sie sich auch erstmalig wieder in farbiger Kleidung, seitdem ihr jahrzehntelanger Ehemann am 9. April gestorben war.

Statt schwarzer Trauergarderobe trug die Queen ein hellblaues Kleid mit Blumen. Der Herzog von Edinburgh war im Alter von 99 Jahren gestorben und am 17. April im Rahmen einer Trauerzeremonie im engsten Familienkreis beigesetzt worden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol