Gemüsebauern

Erntehelfer aus dem Ausland dürfen nun doch kommen

Entwarnung für die Gemüsebauern. Das Kontingent von bisher 1513 Erntehelfern aus dem Ausland darf statt um 30 um 50 Prozent überzogen werden

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ohne ausländische Erntehelfer, etwa aus der Ukraine, ist die Gemüseernte nicht zu bewältigen. Oberösterreich hätte heuer für die Hauptsaison ein Kontingent von 1513 Saisonarbeitern aus Drittstaaten bekommen. „Zu wenig“, betonte Stefan Hamedinger, Geschäftsführer vom Obst- und Gemüseverband gegenüber der „Krone“.

233 zusätzliche Plätze
Nun gibt es Entwarnung: Das Kontingent darf in der Haupterntezeit um 50 Prozent (bisher 30) überzogen werden. „Das bedeutet für Oberösterreich 233 zusätzliche Plätze!“, reagiert Hamedinger erfreut das Zugeständnis des Landwirtschaftsministeriums. Aktuell gibt es eine Warteliste mit 300 Anträgen, der Großteil kann nun erfüllt werden.

Test bei der Ankunft
Die Erntehelfer, egal aus welchen Ländern, müssen am ersten Tag ihrer Ankunft zum Test, nach fünf bis sechs Tagen noch einmal.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)