24.04.2021 09:39 |

Keine 1.-Mai-Feiern

Maibaumaufstellen ist heuer unter Auflagen erlaubt

Das Abhalten von 1.-Mai-Feiern - also organisierten Veranstaltungen - ist auch heuer untersagt. Polizei und Bezirkshauptmannschaften werden kontrollieren. Trotzdem müssen Anhänger dieser Tradition nicht auf das Bäumchen verzichten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Maibaum wird am 1. Mai bzw. am Vorabend aufgestellt und gilt als Symbol des Lebens. Diese Tradition darf auch 2021 hochgehalten werden, weil es sich gemäß Corona-Schutzmaßnahmenverordnung „um einen Ort der beruflichen Tätigkeit“ handelt. Dabei ist grundsätzlich ein Mindestabstand von zwei Metern gegenüber haushaltsfremden Personen einzuhalten sowie auch im Freien ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die zwei Meter können unterschritten werden, wenn statt des MNS eine FFP2-Maske getragen wird.

Die Behörden weisen darauf hin, dass 1.-Mai-Feiern (organisierte Veranstaltungen) jedoch ausdrücklich verboten sind. Das Corona-Experten-Koordinationsgremium des Landes ersucht: „Halten Sie sich im eigenen und im Interesse der Allgemeinheit an die Vorgaben!“ Es ist davon auszugehen, dass die Polizei und die jeweils zuständigen Bezirkshauptmannschaften die Einhaltung der Schutzmaßnahmen kontrollieren werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)